rss
0

Webseiten Texte gegen Bezahlung schreiben

Der Marktplatz Internet wächst Tag für Tag. Ständig drängen sich neue Webseiten ins Netz. Die renommierten Seiten müssen daher ihre Inhalte häufig aktualisieren, um auf dem Markt präsent zu bleiben.

Manche Firmen regeln das ganze, indem sie z.B. Praktikanten oder Auszubildende nutzen, die ihnen mehr oder weniger kostenlos Webinhalte produzieren.

Aber was macht ein Ein-Mann-Unternehmen oder ein Freelancer? Sie müssen Ihre Texte also entweder selbst schreiben oder auf einer Plattform einkaufen.

Viele Agenturen bieten professionelle Texte für den Webseitenbetreiber an, diese sind aber für viele in Preisregionen, die sie sich nicht leisten können oder wollen.

Daher sind viele von Ihnen immer auf der Suche nach günstigen Textern, die Auftragsarbeiten in einer angemessenen Qualität übernehmen können. Wer also einigermaßen passable Texte schreiben kann, kann mit bezahlten Auftragsarbeiten in diesem Bereich des Internets ordentlich Geld verdienen.

Der einfachste Weg an Auftäge für vergütete Textarbeiten zu kommen, ist der Weg über spezielle Internet-Plattformen. Bei diesen kann man sich meist unkompliziert anmelden und neben den üblichen Daten, wie Anschrift, Bankverbindung usw., ein Profil erstellen.

Bei vielen Plattformen werden auch Textproben verlangt, was ich persönlich auch für sinnvoll halte, um die Texter in einer Qualitätsstufe einzuordnen.

Des weiteren soll es sich um „unique content“ handeln, den dies ist die Voraussetzung für eine gute Position in den Suchmaschinen

Da im Prinzip  jeder Schreiber zu jedem beliebigen Thema seine Texte schreiben kann, eignet es sich für Studenten und Schüler ebenso wie als Nebenjob von Zuhause aus. Es soll auch Leute geben, die davon leben können.

Links zu den Plattformen:

Clickworker –> Link

Content.de –> Link

Contentworld –> Link

Textbroker –> Link

Texterjobboerse –> Link

About the Author

Kommentare sind geschlossen.

x
Loading...