rss
0

Die Interne Verlinkung als Ranking Indikator? Teil 1

Dass das Ranking einer Website durch die Verlinkung mit anderen Seiten beeinflusst wird, ist hinreichend bekannt. Viele Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung sind deshalb darauf ausgelegt. Backlinks können gekauft werden, Einträge in Webkatalogen werden forciert und gegenseitige Verlinkungen werden aufgebaut, um die aktive Verlinkung zu erhöhen. Für die Crawler der Suchmaschinen, die diese aktiven Verlinkungen erkennen bedeutet das, dass die betreffende Seite lebhaft im Internet steht und mit anderen Inhalten verknüpft ist. Steht eine Seite verlassen und ohne Kontakt zu anderen, relevanten Inhalten im Internet, wird dies negativ bewertet und die Seite rutscht im Vergleich zu anderen Seiten mit ähnlichem Inhalt weit nach unten im Ranking.

Doch auch die Gestaltung der Internen Verlinkung ist wichtig für das Ranking einer Website. Viele Betreiber von Internetseiten wissen nicht, dass die Crawler der Suchmaschinen dadurch den Aufbau und damit den relevanten Inhalt einer Seite rekonstruieren und so bewerten. Deswegen ist es zur Optimierung für Suchmaschinen wichtig zu wissen, wie dieses Vorgehen funktioniert und was man tun kann, um den Crawlern eine klare und thematisch passende Struktur zur Verfügung zu stellen. Denn die Interne Verlinkung ist ein wichtiger, aber oft vernachlässigter Teil der Suchmaschinenoptimierung.

Eine wichtiger Punkt in der Suchmaschinenoptimierung ist die rein technische Struktur, in der eine Website vorliegt. Oftmals werden Webseiten heute dynamisch mittels Web-Applikationen zur Verfügung gestellt und sind nicht mehr statisch in HTML und CSS programmiert. Gerade bei komplizierten Shop Systemen für den Weinshop oder Kaffee Online Shop oder irgendeinen anderen, sind dynamische Webseiten klar im Vorteil. Doch bei dieser Art von Umsetzung ist für die Suchmaschinenoptimierung Vorsicht geboten. Dynamisch durch Skripte oder Teile einer ganzen Web-Applikation generierte Links werden von den Crawlern nicht erkannt. Hat man eine Navigation durch JavaScript erstellt, die im Anwenderkontext eine angepasste Navigation zeigt, so kann der Crawler auf diese Navigation nicht zugreifen und findet eine Seite mit beschränktem Inhalt, der allein für sich im Internet steht und der weder zu anderen Seiten verlinkt noch von anderen Seiten angesprungen werden kann. Dies wirkt sich auf die Bewertung der Seite negativ aus, denn für den Crawler ist sie nicht verlinkt. Auch wenn dies nicht der Realität entspricht, wird der Crawler das so werten.

 

About the Author

Kommentare sind geschlossen.

x
Loading...