rss
2

Datenschutzproblem beim Facebook Like Button umgehen

Der Facebook-Like Button, einmal eingebunden in die eigene Webseite, überträgt bei jedem Aufruf der Webseite Daten der Benutzer an Facebook. Dies ist, nach Meinung von Datenschutzexperten, nicht mit deutschem Datenschutzgesetz vereinbar.

Um sich als Websitebetreiber vor möglichen Verstößen zu schützen, hilft eine kleine technische Lösung:

Um den Datenschutz zu erhöhen, hat der Heise Zeitschriften Verlag heise.de ein eigenes Plugin entwickelt. Es ist unter der MIT-License veröffentlicht worden und darf sowohl für private als auch kommerzielle Anwendungen verwendet werden.

Nähere Info`s zur Heise Lösung findet Ihr in der Dokumentation unter folgendem Link

 

 

About the Author

Kommentare (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Mark sagt:

    Ehrlich gesagt hoffe ich dass der deutsche Datenschutz Facebook und Co noch wesentlich stärker in die Mangel nimmt. Das Internet muss nicht zwingend reguliert werden aber der Datenschutz muss geschützt sein.

    • webmastertotal sagt:

      Ja – Datenschutz muss man Ernst nehmen , aber es liegt doch auch an jedem selbst was er über sich Preis gibt. Die Generation „Internet“ geht mit Ihren persönlichen Daten oft zu fahrlässig um, ohne die Spätfolgen zu erkennen. Diese gilt es vor sich selbst zu schützen.

x
Loading...