rss
0

10 Tipps für Selbständige für ein effizienteres Arbeiten

Eine nicht effiziente Arbeitsweise kann das Verhältnis von Ertrag und die dafür geleisteten Arbeitsstunden in ein Ungleichgewicht bringen. Der Alltag kann in Stress ausarten und die freien Stunden für Familie und Freunde müssen unter Umständen reduziert werden. Gerade für Selbständige, die viele Aufgaben alleine bewältigen, ist eine effiziente Strukturierung der Arbeitsweise äußerst sinnvoll.

Ein gut durchdachtes Werbekonzept lockt die Kundschaft und spart Zeit. Das Suchen und Bewerben kann auf einen kleineren Rahmen reduziert werden, da die potenzielle Kundschaft aufgrund der Werbung, den Weg zum Angebot des Selbständigen finden kann. Ein beschreibender Lebenslauf, Qualifikationen und wenn möglich Arbeitsproben oder Verweise auf frühere Auftraggeber informieren den interessierten Kunden im Vorfeld.

Liegt ein Überblick über die Auftragslage vor, sollte ein Arbeitsplan erstellt werden, der die Arbeitsstunden effektiv einteilt und Prioritäten setzt. Neben einem effektiven Plan zur Abarbeitung der Aufträge steht dessen Einhaltung im Fokus. Einmal erstellt sollte der Fahrplan für die Arbeitswoche eingehalten werden. Ein Abweichen bedeutet Zeitverlust und die Beschäftigung mit weniger wichtigen Dingen, da die Priorität der Planung zu Anfang festgelegt wurde. Ein täglich wiederkehrender Arbeitsrhythmus kann den Arbeitstag angenehmer und stressfreier gestalten. Das Festhalten an Abläufen, wie „montags gehen die
Rechnungen raus“, bietet Konstanz und Struktur.

Selbständige, die alleine arbeiten und keine Unterstützung von Angestellten haben, müssen Hürden, wie die Buchhaltung selbständig erledigen. Nicht jeder Selbständige kann sich eine externe Buchhaltung leisten. Daher heißt es Fachbücher wälzen oder Kurse besuchen. Selbständige, die solche Aufgaben abgeben können, sind wohl gut beraten dies zu tun, denn Fachpersonal schlägt sich deutlich schneller durch die Zahlen. Somit kann der Selbständige den Fokus weiter auf die Auftragsbewältigung legen. Wissen, wann eine Arbeit selbst verrichtet werden kann, und wann es besser ist, diese zu delegieren, ist ein weiteres Werkzeug um den Arbeitsalltag effektiv zu gestalten. Eine Arbeit abzugeben, gehört ebenfalls zur Gestaltung der Prioritäten und kann kostbare Arbeitsstunden freigeben, die sinnvoll genutzt werden können.

Ordnung ist das halbe Leben, so lehrten es schon die Eltern und Großeltern. Auch im Arbeitsumfeld des Selbständigen steht Ordnung auf dem Plan. Eine gut durchdachte Ablage, ein stimmiges Dokumentenmanagement und weitere
Ordnungsmöglichkeiten stehen hier im Mittelpunkt. Zu wissen, wo die Aufträge von früheren Auftraggebern abgeheftet sind, wichtige Bankunterlagen zu finden und aktuelle Rechnungen lagern, spart viel Zeit und zudem Platz.

Ein unaufgeräumtes Arbeitsumfeld wirkt auf Kunden nicht besonders einladend, falls der Selbständige Kunden zur Beratung empfängt. Die
Atmosphäre im Arbeitszimmer kann Sicherheit und Entspannung bieten. Beim Betreten des Büros sollte ein gutes Gefühl entstehen, das den Arbeitstag begrüßt und angenehm gestaltet.

Das Ordern von Büromaterial kann der Einfachheit halber über die diversen Anbieter online geschehen. Die Anfahrtskosten zu den Geschäften entfallen und zudem wird kostbare Zeit eingespart. Die passende Tinte für den Drucker kann bei online Dienstleistern, wie Druckertinte.de gefunden und bestellt werden.

Auch für Büromöbel, Papier und mehr können online Angebote eingeholt und verglichen werden. Ein effizientes Arbeiten wird, durch ein Umfeld geschaffen, indem sich der Selbständige wohlfühlt. Ein ergonomisch geeigneter Bürostuhl, der an die Körpermaße des Selbständigen angepasst ist, schont den Rücken und unterstützt über Stunden das bequeme Sitzen.

Natürlich dürfen Pausen zur Regeneration nicht fehlen. Die Konzentration kann über den Tag hinweg nachlassen, sodass die zu erledigende Arbeit, mit mehr Mühen fertiggestellt wird. Ein Kaffee zwischendurch und die Mittagspause zu einer festen Zeit präsentieren eine komfortable Möglichkeit zur Entspannung, während der Arbeit, die neuen Elan schenkt und zudem eine Art Vorfreude wecken kann. Die Arbeit sollte Spaß machen und nicht in Stress ausufern. Sicher, gerade in der Selbständigkeit ist dies nicht immer zu umgehen, daher ist ein Pausen Ritual wichtig. Ebenfalls bieten Erholung und Urlaub für den Selbständigen eine attraktive Möglichkeit den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen, um nach dem erlebten Urlaub mit neuen Ideen wieder frisch ans Werk gehen zu können.

Eine strukturierte Planung schützt vor Überlastungen, wenn man diese Pausen und den relativ pünktlichen Feierabend mit einbezieht. Die bevorstehenden Aufträge sollten nach Plan abgearbeitet werden, da Ablenkungen, die keinen Ertrag oder anderen Nutzen bringen, lediglich Zeit kosten und den wohl verdienten Feierabend in weite Ferne laufen lassen.

Eine effektive Arbeitsweise wirkt sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Selbständigen aus. Je besser das Konzept der effizienten Arbeitsweise greift, desto mehr Zeit bleibt für weitere Aufträge, durch die zusätzliches Einkommen erzielt werden kann. Prioritäten setzen und die eigene Arbeitskraft einschätzen können, gestalten die Planung. Wichtige und gewinnbringende Aufgaben sollten weit vorne auf dem Arbeitsplan stehen.

Das Finden von neuen Aufträgen kann, durch ein gutes Werbekonzept unterstützt werden, das viele potenzielle Auftraggeber erreicht und überzeugt, sodass das sogenannte Klinkenputzen keine weitere Zeit raubt. Der Arbeitstag kann nach zufriedenstellender und geschaffter Arbeit entspannt ausklingen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre lädt am nächsten Tag erneut in den  Arbeitsalltag ein. Erholung und Urlaub sollten bei einer effizienten Arbeit keine
Fremdworte sein und stattdessen Vorfreude und gute Laune suggerieren. Aller Anfang ist schwer und das passende Konzept kann nach den individuellen Eigenschaften konzipiert und ausgeklügelt werden.

About the Author

Kommentare sind geschlossen.

x
Loading...